Der Rauhnacht Klang im Herzen

weckt allerlei 

lässt flackern unsre Weihnachtskerzen

und neben Lust und Völlerei

versteckt sich hinter hellen Sinnen

manch Unverdaut

tief in uns drinnen

vor dem uns graut


Drum tanz

In all dem Lichterglanz

auch mit den Schatten

ab und an 

genieß die Dunkelheit

und sei bereit

dass bald schon wieder

luftge Frühlingslieder

dann deine Seel begatten